Grafik
Grafik

Begleithundeausbildung

.
Über die Ausbildung von Hunden für den Jagdgebrauch hinaus, bietet die Jägervereinigung auch einen Ausbildungskurs für die Begleithunde von Nicht-Jägern an. Diese Kurse haben sehr großen Anklang gefunden.

Die Erfahrung, die unsere Ausbilder mit Jagdhunden haben, lassen sich sehr gut auf die Begleithunde übertragen. Die wichtigsten Befehle der Gehorsamsfächer sollten auch Begleithunde kennen und befolgen. Ein gehorsamer Hund ist selbst zufrieden und nicht nur eine Freude für Herr/Frau, sondern auch für die gesamte Umgebung. Außerdem lernt der junge Hund im Lehrgang Sozialverhalten und Ruhe gegenüber Hunden und Mensch. Auch die Begleithunde-Führer und –Führerinnen werden im Kurs im richtigen Umgang mit dem Hund ausgebildet. Am Ende des Kurses legt das Team eine Begleithundeprüfung ab, die bestätigt, dass der Hund gehorsam ist. Bei eventuellen späteren Vorkommnissen kann dieser Nachweis hilfreich sein, wobei natürlich die Ausbildung eines Hundes niemals abgeschlossen ist.



 
 

Der Begleithundekurs läuft parallel zur Jagdhundeausbildung auf dem Gelände des Sportvereins in Schalkhausen bei Ansbach. Auch er beginnt Ende März und findet immer Montag-Abend, gleich bei welchem Wetter, statt. Da dieser Kurs keine jagdlichen Fächer beinhaltet endet er vor den Sommerferien im Juli.

Anmeldung und Fragen sind an den Ausbildungsleiter, Hern Reinhard Laubinger zu richten:

Leiter Hundewesen
Reinhard Laubinger | Schalkhäuser Str. 65 | 91522 Ansbach | Telefon: 0981/12590  
E-Mail: reinhard.laubinger@gmail.com

Stellvertretender Leiter Hundewesen
Andreas Ludwig | Häslabronn 7 | 91598 Colmberg | Telefon: 0151/41826330
E-Mail: neskoludwig@googlmail.com